Tiger orange kurz

Testride 2010

tiger mit Schatten

2010 - wie geschrieben, etwas kürzerer Testeinsatz als sonst, aber wir wollten den Familienzuwachs nicht gleich zu Anfang überstrapazieren. Nein, keine  Kinder oder Enkelkinder, die hätten ein paar Monate Schonzeit, der Zuwachs hatte vier Beine und sollte sich langsam an seine neue “Hütte” gewöhnen.

IMG_7825

Deswegen gab es eine geteilt-gemischte Variante.

Home - Südtirol - Home- Südtirol - Home .......

 

Teil 1 ging zu den BMW-Days in Garmisch und einem folgenden kleinen Bogen über Großklockner, Jaufen, Reschen und noch ein paar andere Pässe wieder zurück.

3 Tage, 3 Räder, 3 Personen, volles Gepäck, 1540 km, das Wetter mehr als durchwachsen, aber Spaß hat es gemacht.

 

Teil 2, die An- und Abfahrt durfte der Chef alleine mit dem Dreirad nach Südtirol und zurück erledigen, mit leerem Boot kann man da den Begriff  “fahrgastfreundlich” etwas ausblenden, das hat auch mal seinen Reiz. Bei Meran wartete der schon vorher angereiste Rest der Besatzung auf den Schwenker für die gemeinsamen Pässe-Testrunden.

Der Vierbeiner hatte also im zarten Alter von 6 Monaten schon die ersten 7 Alpenpässe in der Statistik. Herrchen machte auf der gesamten Tour 35 von den Bergüberquerungen, dabei war selbstverständlich auch der eine oder andere “notwendige” Umweg.

Insgesamt waren es in dieser starken Woche über 2700 km. Die 1200GS mit SWING leistete im Liedke-Trimm rund 120 PS und 130Nm, das machte insbesondere im Ein-Mann-Betrieb einen Heidenspaß. Das Dreirad zog aber auch mit 10 Beinen besetzt den Stelvio locker hoch und war wie gewohnt ohne jedes Problem unterwegs.

© Ralph Kalich 2016